Doug O'Riordan

Geheimagent

Description:

Stats:
table{border:1px solid black}.
|K|G|R|S|C|I|L|W|Edg|
{background:#ddd}. |2|6(7)|4|2|2|3|4|3|3|

Schadensleiste Essenz 4,65
K=9 G=9 Ini 7/1
Persona/Comlink
FW 3 Proz 5(6) Sig 3 Sys 5 Feedb 4
Aktionsfertigkeiten Matrix Wissensfertigkeiten
Klettern 3 X English M
Akrobatik 3 X Deutsch 3
Laufen 3 X Französisch 1
Schwimmen 3 X Sicherheitsprozeduren (Megacorps) 3(4)
Beschatten 4 X Sicherheitsdesign (corporate) 3(4)
Fingerfertigkeit 4 X Sicherheitsfirmen 1
Infiltration 4 X Kon-Sicherheitstaktik 1
Verkleiden 4 X Sicherheitssysteme 3
Waffenloser Kampf 4 X Architektur (Megakons) 1(3)
Pistolen 3 X Konzernpolitik 3
Projektilwaffen 2 X Billard (Snooker) 2(4)
Schnellfeuerwaffen 1 X Musik (Rockabilly) 1(4)
Fallschirmspringen 2 X Literatur (Krimis) 2(3)
Entfesseln 1 X X
Fälschen 2 X X
Schlosser 4 X X
Cyberware
Datenbuchse Comlink Balanceverbesserung
Cyberaugen mit Gegenlichtkompensation, Dunkselsicht Smartlink Reaktionsverbesserung 1
Muskelhärtung Synthacardium X
Ausrüstung
HK 260 X, Kevlar-Weste; Zigaretten etc….
Bio:

Douglass Finegan O’Riordan wurde 2045 als zweites von drei Kindern in einem Vorort von Boston,MA geboren. Obwohl er in einem Haushalt aufwuchs den man durchaus als Mittelklasse bezeichnen könnte, war es ihm nicht lange vergönnt dies zu genießen. Im Schulsport zeigte sich, dass er über überdurchschnittliche turnerische Fähigkeiten verfügte. Auf Drängen seines Vaters wurde er so früh in das Schulteam aufgenommen, sodass er schon im Kindesalter des öfteren Wettbewerbe bestritt.

2059 schließlich schloss sein Vater seinen ersten Sponsorenvertrag mit Merrimac Valley Biomedical ab, der Doug im Austausch für die Persönlichkeitsverwertungsrechte der nächsten 20 Jahre den Eintritt in ein deutsches Sportinternat sowie einen Anschlussvertrag in der Firma einbrachte. Dass es kaum Kontakt zu ihrem Sohn gab und das Curriculum mehr und mehr Konzernthemen beinhaltete, kümmerte die Eltern wenig solange aus dem Sohn nur ein Sportstar wurde. Doug wiederum hatte im Internat wenig Kontakt zur Aussenwelt und nutze die wenige Freizeit die den Schülern blieb um sich noch intensiver der Irish-Amerikanischen Kultur zuzuwenden.

2065, ein Jahr nach dem Crash 2.0 kehrte Doug O’Riordan schliesslich nach Boston zurück. Seine Karriere als Sportler war jedoch schnell vorbei als Merrimac Valley Biomedical von Ares aufgekauft wurde. Auch der Anschlussvertrag bei Cross Applied Technologies stellte sich anders dar als ursprünglich gedacht. Nicht der erwartete sicher Bürojob sondern der letzte Teil einer Ausbildung zum Seraphim erwartete Doug. Doch auch hier lief nicht alles wie geplant als schon im Spätherbst 2066 die Trainingseinrichtung von Agenten Ares’ ausgehoben wurde und sämtliche Seraphim und Kadetten auf eine schwarze Liste gesetzt und zum Abschuss freigegeben wurden. Ohne offizielle Ausbildung und mit einem dauerhaften Schandflecken in der Biographie beschloss Doug den UCAS den Rücken zu kehren und sein Glück in den Schatten der ADL zu suchen…

Gaben Handicaps
Kampfsport (Krav maga) Schlechter Ruf
Beidhändig Keine Fingerabdrücke
Gummigelenke X
Katzengleich X

Doug O'Riordan

Shadowrun Hamburg Timonthehorsejew